Jugend im Maifeld
Jugend im Maifeld

Sommerferienprogramm BilBO Ochtendung

Ochtendunger Kinder treffen im BilBO-Sommerferienprogramm auf Koblenzer Lausbuben und faszinierende Schmetterlinge

 

 

14 Ganztagsschulkinder der Grundschule St. Martin in Ochtendung nahmen dieses Jahr in der dritten Woche der Sommerferien am BilBO Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Maifeld teil und erlebten eine spannende Woche.

In und um die Wernerseckhalle herum gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Kreativ- und Bewegungsangeboten. Gegen Mittag konnten die Kinder sich dann auch in der Küche beim Vorbereiten des Mittagsessens einbringen.

Ein besonderer Höhepunkt der Woche war der Ausflug nach Koblenz. Hier erkundete die Gruppe die Altstadt mit einer spannenden Führung. Besonders der Schängelbrunnen sorgte bei den Kindern für Begeisterung, sodass sie kaum von dem Lausbuben loszureißen waren.

Später stand dann ein Besuch der interaktiven Erlebnisausstellung im Romanticum an, bei der die Jungen und Mädchen als Passagiere eines imaginären Schiffes die Sagen und Sehenswürdigkeiten des Oberen Mittelrheintals durch verschiedene Spiele und Aktionen erkunden konnten.

Donnerstags fand zudem ein Ausflug in den Garten der Schmetterlinge in Sayn statt, welcher Groß und Klein zum Staunen brachte. Die besonders geduldigen Kinder wurden hier mit einem ganz besonderen Erlebnis belohnt. So konnten sie, wenn sie denn langegenug ruhig verweilen konnten, erleben wie sich ein Schmetterling auf ihrem Arm oder gar ihrer Hand niederließ. 

Das BilBO Projekt wurde seinem Namen also auch in diesen Ferien wieder gerecht und ermöglichte den Ochtendunger Kindern Bildung, Begeisterung und Offenheit. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verbandsgemeinde Maifeld